Allgemein

Dresdner Freifechttage II – 23.10. – 24.10.2021

Wird es dieses Jahr eine Fechtschul geben? Diese Frage erreichte uns immer wieder. Nachdem wir 2020 die Planung der 10. Dresdner Fechtschul leider pandemiebedingt beenden mussten und auch 2021 lange Zeit keine wirkliche Planungssicherheit versprach, kamen wir zu dem Entschluss, dass die Jubiläumsausgabe ins hoffentlich konstantere 2022 verlegt wird und stattdessen unser im letzten Jahr ins Leben gerufene Freifechttag in die nächste Runde geht.

Und schnell wurde klar, dass es dieses Jahr nicht allein eine offene Halle wird, sondern doch ein kleines zweitätiges Fechtevent mit Fechter/innen von nah und fern.

Der Samstag begann mit einem kleinen offenen Turnier im Langen Schwert. Arthur holte sich hier den ersten Platz im Finale gegen Markus. Tina setzte sich auf Platz 3 gegen Carl durch. In der Abstimmung aller Teilnehmer/innen über den Technikpreis für den saubersten und schönsten Fechtstil im Turnier wurde dann Carl vom PSV Cottbus ’90 e.V., Abteilung Kampfkünste „Tokugawa“ mit überragender Mehrheit gewählt.

Parallel zum Turnier gab es die Gelegenheit zum freien Fechten und die Möglichkeit seine Fähigkeiten im Schnittest auf die Probe zu stellen.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der drei Workshops.

Jason Stramke gab dabei einen Einblick in den frühmittelalterlichen Kampf im Schildwall sowie in die historische Ausstattung und deren Rekonstruktion. Dabei bot sich danach die Gelegenheit das Ganz mal selbst auszutesten.

Theresa Beckert stellte das Fechten mit dem Dolch nach Meyer dar.

Jan Schäfer brachte uns die Fechtlehren zum Montante nach Godinho sowie Figueiredo näher.

Insgesamt war die Zeit an beiden Tagen viel zu schnell vorbei und wir danken allen Workshopleiter/innen sowie unseren Gästen, dass ihr dabei ward. Da das Feedback bisher sehr positiv war, überlegen wir aktuell, ob die Freifechttage möglicherweise ein weiterer fester Bestandteil neben unserer Fechtschul werden. Wenn ihr also Anregungen, Verbesserungsvorschläge oder Fragen habt, werden wir immer ein offenes Ohr für euch haben.

Vielen Dank für die tollen Bilder von: https://www.flickr.com/people/ignaz_wrobel/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.