Rapier

verantwortlicher Trainer

Jan Schäfer

Zeit und Ort

Dienstag 20 Uhr
Turnhalle der 89. Grundschule, Sosaer Str. 10, 01257 Dresden

Inhalt

Die Trainingsgruppe „Rapierfechten“ beschäftigt sich mit den Lehren italienischer Fechtmeister aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Im Fokus des Trainings steht das Erlernen des Umgangs mit dem Einzelrapier in all seinen Facetten (Stringiren, Cavieren, Fintiren, Passiren, Desarmiren). Später wird die erlernte Theorie und Praxis auf das Fechten mit Beiwaffen wie Dolch und Mantel übertragen.
Grundlage der Traingsarbeit bildet das Fechtbuch des Nicolette Giganti von 1606 sowie die deutsche Übersetzung durch Jacob de Zetter von 1644. Ergänzt wird das Training durch die Werke von Salvator Fabris, Hans Wilhelm Schöffer von Dietz, Sebastian Heussler, Joachim Köppe und Francesco Fernando Alfieri.