Trainer


Jörg Wlosnewski

Trainer für Langes Schwert

Jörg ist seit 2010 beim historischen Fechten. Sein Einstieg war bei Krumphau Berlin. Erste praktische Erfahrungen mit Martial Arts sammelte er  zuvor beim Judo. Der Blick über den Tellerrand ist ihm wichtig, daher ist fast alles von Interesse, was als praxisnahe Kampfkunst beschrieben werden kann, historische und moderne Techniken, mit und ohne Waffen, aus Ost und West.  


Arthur Herbst

Trainer für Langes Schwert

Arthur Herbst wurde am 01.01.2018 Assistenztrainer für Langes Schwert. Am 04.12.2018 wurde er als Trainer für Langes Schwert ernannt.


Markus Köhler

Assistenztrainer für Langes Schwert

Seit Januar 2018 ist Markus ein Teil unseres Vereins. Vor seinem Einstieg in das historische Fechten, war er zwölf Jahre lang als Vereinsmitglied im Bereich Fußball aktiv. Hierbei übernahm er mehrere Jahre Funktionen als Spieler, Schiedsrichter und Torwarttrainer. Im Hinblick auf den Fechtsport fokussiert er sich auf die Anwendungen der Lehren zum Langen Schwert und zum Rapierfechten. Darüber hinaus gilt sein Interesse generell den weiteren historischen Kampfkünsten und den sich daraus ergebenden waffengattungsübergreifenden Zusammenhängen. Markus Köhler wurde am 04.12.2018 als Assistenztrainer für Langes Schwert ernannt.


Jan Schäfer

Trainer für Stoßdegen und Rapier

Als Gründungsmitglied und Ehrenmitglied von Schwertspiel e.V. ist Jan einer der erfahrensten Trainer des Vereins. Er engagiert sich stark in der eigentlichen Quellenarbeit und publiziert regelmäßig Artikel auf seinem Blog Fechtgeschichte. In unserem Verein leitet er das Forschungstraining zum Rapierfechten nach Quellen des 17. Jahrhunderts und zum Stoßfechten nach Quellen des 18. Jahrhunderts. Jan war bis 2016 Vorsitzender von Schwertspiel e.V.


Andrè Tabor

Trainer für Ringen

Andrè Tabor wurde am 14.05.2017 als Trainer für unsere Ringergruppe ernannt.


Samara Ajjour

Übungsgruppenleiterin der Forschungsgruppe Langes Messer

Samara ist seit 2014 Vereinsmitglied. Seit 2016 ist sie ehrenamtlich als Vorstandsvorsitzende für unseren Verein tätig. Seit kurzem übernahm sie auch die Funktion der Frauen-beauftragten. Ihr berufliches Know-How als Personalreferentin und Verwaltungsleiterin, sowie ihr Fachwissen im Vereinsrecht kommt Schwertspiel e.V. zugute. Ihr Interesse an Kampfkünsten und historischen Quellen brachte sie zum historischen Fechten. Ihre Vorliebe gilt dem Rapier und Rapier und Dolch. Seit neuestem leitet sie die Forschungsgruppe „Langes Messer“. Sie engagiert sich ebenfalls stark in der eigentlichen Quellenarbeit und wirkte an der Veröffentlichung von Transkriptionen historischer Fechthandschriften mit.