Intensivtraining „Historischer Schwertkampf“ Quellenarbeit

Verantwortlicher Trainer

Karl-Heinz-Böhme

Zeit und Ort

Mittwoch 19:00 – 21:00 Uhr
Johannstädter Kulturtreff Elisenstraße 35
01307 Dresden

Inhalt

In der Trainingsgruppe Historischer Schwertkampf liegt der Fokus verstärkt auf der quellennahen Interpretation. Hierbei werden die Quellen intensiv recherchiert und interpretiert, um im nächsten Schritt die historischen Fechtübungen möglichst detailliert umzusetzen.

Bei dieser Trainingseinheit werden wenige Fechtstücke sehr intensiv, über einen längeren Zeitraum und vor allem möglichst nahe an den Quellen trainiert. Durch häufige Wiederholung der Bewegungsabläufe sollen die Techniken verfeinert, die Reaktionsfähigkeiten verbessert und mögliche Korrekturen an den Interpretationen durchgeführt werden.

Langfristig sollen die Trainierenden so eine historisch vertretbare Interpretation erlernen und die geübten Techniken und Reaktionen auch in unbekannten Situationen anwenden können.